logo ws6 png

Woche für das Leben 2021 - Impuls zum Jahresthema

Als Vorsitzender der Kirchlichen Sozialstation Hardheim-Höpfingen-Walldürn möchte ich auf das Jahresmotto der Woche für das Leben 2021 und die umfangreichen Veröffentlichungen und Veranstaltungen zu der Aktionswoche vom 17.4. bis 24.4.2021 hinweisen. Regional hat der Verein Dienst am Nächsten e.V. in Hardheim dieses Thema aufgegriffen. „Leben im Sterben – gemeinsam Sorge tragen“ Das Vorbereitungsteam des Vereins Dienst am Nächsten ist davon überzeugt, dass die Solidarität mit sterbenden Menschen nicht auf institutionalisierte Formen beschränkt sein kann. Die Woche für das Leben möchte ermutigen, sich mit dem verdrängten Thema von Tod und Sterben auseinanderzusetzen und sensibel dafür zu werden, wer im eigenen konkreten Umfeld der mitmenschlichen Hilfe bedarf. Im zeitlichen Zusammenhang mit der Aktionswoche wird von der Gruppe Hospiz- und Trauer-begleitung ein Zeitungsbericht über die Arbeit im Odenwald-Hospiz in Walldürn veröffentlicht. Die beiden Kirchen möchten im Rahmen der ökumenischen Online-Veranstaltung Impulse setzen und der Frage nachgehen, wie eine gemeinsame Sorgekultur in unserer Gesellschaft aussehen kann. Neue Solidarität ist erforderlich, damit Menschen in Würde sterben können. Durch die Corona-Pandemie kamen das Bewusstsein um die Endlichkeit des Lebens und um die Bedeutung der Begleitung sterbender Menschen neu in den Fokus. Das Ergebnis von Umfragen hat sich bestätigt, wonach die meisten dort sterben möchten, wo es Menschen gut mit ihnen meinen. Um dies zu ermöglichen, ist neben dem weiteren Ausbau von Hospiz- und Palliativstrukturen eine neue Solidarität erforderlich: eine Solidarität unter den Menschen im Stadtviertel, im Dorf, im Quartier – eine sorgende Gemeinschaft. Dazu braucht es eine Politik zur Gestaltung der Rahmenbedingungen. Es braucht das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern und auch von sozialen Einrichtungen und der Kirchen mit ihrem je eigenen Profil.  Weitere Informationen https://www.woche-fuer-das-leben.de/ Bernhard.Berberich (Vorsitzender der Kirchlichen Sozialstation Hardheim-Höpfingen-Walldürn e.V.)


© 2017 Kirchliche Sozialstation

Hardheim - Höpfingen - Walldürn

Home | ImpressumDatenschutzerklärung | Login

+49 (0)6282 9224-0 
info@sozialstation-wallduern.de
Mo. - Fr.: 8.30-16.00 Uhr

Suche

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.