Pfarrer Werner Bier, Vorsitzender des Caritasverbandes NOK, verstorben

Kondolenzschreiben

Wir nehmen Abschied von Pfarrer Werner Bier und bleiben in Gedanken verbunden

An den Vorstand und die Geschäftsführung des Caritasverbandes Neckar-Odenwald-Kreis

Im Namen der Kirchlichen Sozialstation Hardheim-Höpfingen-Walldürn e.V. in Trägerschaft der katholischen und evangelischen Seelsorgeeinheiten und Kirchengemeinden bekunde ich als Vorsitzender die Trauer um den Verlust eines großen Seelsorgers und Vertreters der praktizierten Ökumene in den Werken der Caritas und Diakonie.

Als Vorsitzender des Caritasverbandes des Neckar-Odenwald-Kreises besuchte Pfarrer Bier die Mitgliederversammlungen und sprach in seinen Grußworten stets die Bedeutung der vom Geist der Ökumene getragenen Dienste an alten und kranken Menschen im Geschäftsgebiet der Sozialstation an.

Wir schätzten sein Interesse an der Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege und Betreuung und freuten uns über seine anerkennenden Worte und den Dank, dass diese durch ihren Dienst, der Kirche vor Ort ein Gesicht geben.

Pfarrer Bier war uns auch immer ein guter Ratgeber bei Fragen zur Weiterentwicklung der Sozialstation und lobte die Zusammenarbeit mit der ebenfalls ökumenisch geführten Kirchlichen Sozialstation Adelsheim-Osterburken e.V.

Wir verabschieden uns mit einem  Vergelt´s Gott von Herrn Pfarrer Bier und werden die Erinnerung an einen den Menschen nahen Seelsorger in Erinnerung bewahren.

Kirchliche Sozialstation Hardheim-Höpfingen-Walldürn e.V.

Bernhard Berberich Vorsitzender

Martina Weimann, Pflegedienstleiterin.